Dokumente

Studiengangsflyer

Kontakt

Allgemeine Studienberatung

Telefon: (0345) 55213-06/ -08/ -22/ -27
Telefax: (0345) 55 -27052

Sitz: Studierenden-Service-Center (SSC)
Universitätsplatz 11
Löwengebäude
06108 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login Studienberatung





MultiMedia & Autorschaft (M.A.)

Allgemeine Informationen

Name des Studienfachs: MultiMedia und Autorschaft
Abschluss: Master of Arts (M.A.), Master (120 LP)
Umfang: 120 LP
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Studiengebühren: keine
Zugang: zulassungsfrei mit Eignungsprüfung

Studieren ohne Abitur: Nein

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Ja. [ mehr... ]

Fakultät: Philosophische Fakultät II - Philologien, Kommunikations- und Musikwissenschaften

Institut: Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften, Abt. Medien- und Kommunikationswissenschaft

Charakteristik und Ziele des Masterstudiengangs MultiMedia & Autorschaft mit 120 Leistungspunkten (LP)

Digitaler Journalismus bildet den Schwerpunkt des Masterstudiengangs MultiMedia & Autorschaft. Dazu gehören vor allem die Konzeption und Erstellung von Medieninhalten unterschiedlichster Gattung (Text, Bild, Ton, audiovisuell) und deren Kombination zu multimedialen Darstellungsformen. Das Masterstudium orientiert sich dabei an der Berufspraxis, aber vermittelt gleichzeitig Erkenntnisse und Methoden der Medien- und Kommunikationswissenschaften.

So werden die Studierenden in die Lage versetzt, ihr Wissen professionell in einem breiten Spektrum von Medienberufen anzuwenden. Insbesondere wird Ihnen vermittelt, mediale Produkte allein und im Team zu entwickeln sowie bei deren Produktion planerisch und konzeptionell mitzuwirken. Die Absolventen sollen in besonderem Maß befähigt sein, mit Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen, die der digitale Journalismus vereint, zu kooperieren (Schnittstellenkompetenz).

Der Studiengang ist nicht-konsekutiv. Quereinsteiger sind willkommen!

Studienabschluss

Master of Arts (M.A.)

Besonderheiten des Studiengangs

Seit 2003 gehört der Studiengang zum Ausbildungsangebot der Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er ist Teil einer Kooperation mit der „Halleschen Europäischen Journalistenschule für multimediale Autorschaft / Alfred Neven DuMont“ (HALESMA A.N.D.), die von der Verlagsgruppe M. DuMont Schauberg, einem der größten Medienhäuser Deutschlands, gefördert wird.

Der Masterstudiengang MultiMedia & Autorschaft legt seinen Fokus auf digitalen Journalismus. Aus wissenschaftlicher Sicht gibt er Einblicke in Theorie, Geschichte und Dramaturgie der Medien. Aus praktischer Perspektive vermittelt der Studiengang das journalistische Handwerkszeug, um in den Bereichen Online, Print und TV publizieren zu können. Einen Schwerpunkt bilden Lehrinhalte, die sich mit der Konzeption und Umsetzung von Webprojekten beschäftigen.

Berufsfelder

Der Studiengang qualifiziert für ein breites Spektrum von Berufsfeldern im Medienbereich, der freien Wirtschaft sowie öffentlicher Einrichtungen. Durch die journalistische Ausbildung liegen die klassischen journalistischen Arbeitsfelder in Presse und TV besonders nah. Gleiches gilt für redaktionelle und konzeptionelle Aufgaben in den Onlineredaktionen sämtlicher Medienanstalten. Der Master bereitet darüber hinaus sehr gut auf Tätigkeiten innerhalb von Online-, PR- und Kommunikations-Agenturen vor. Er befähigt zu Positionen innerhalb von privatwirtschaftlichen und öffentlichen Institutionen und Einrichtungen, in denen der Umgang mit Medien und Kommunikation gefragt ist. Dabei sind sowohl konzeptionelle, beratende als auch produzierende und leitende Aufgaben für die Absolventen denkbar.

Studienvoraussetzungen

Das Studienprogramm wendet sich vor allem an Absolventinnen und Absolventen kultur-, geistes-, oder sozialwissenschaftlicher Bachelor-Studienprogramme. Voraussetzung für die Zulassung zum Master-Studienprogramm ist der Nachweis eines Bachelor-Abschlusses oder vergleichbarer Studienabschlüsse sowie der Nachweis über das Bestehen einer Eignungsfeststellungsprüfung.

Von den Studierenden wird neben einem allgemeinen Interesse am Umgang mit medialen Produkten ein ausgeprägtes ästhetisches Interesse auch in historischer Perspektive erwartet; darüber hinaus wird ein Interesse an planerisch-konzeptionellen Prozessen wie praktischen Umsetzungen erwartet.

Englischkenntnisse müssen auf dem Niveau einer ersten Fremdsprache im Abitur nachgewiesen werden.

Bewerbungs- und Zulassungsverfahren

Für das Masterstudium MultiMedia & Autorschaft besteht zur Zeit keine Zulassungsbeschränkung.

Der (formlose) Antrag auf Zulassung zur Eignungsfeststellung muss mit weiteren Unterlagen für das jeweilige Wintersemester (nur in ungeraden Jahren) fristgerecht (Ausschlussfrist) beim Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät II vorliegen.

Über Einzelheiten, wie die aktuellen Fristen, die einzureichenden Unterlagen sowie den Inhalt der Eignungsfeststellungsprüfung, informieren Sie sich bitte im Internet unter: http://www.mmautor.net/

Über Einzelheiten der Bewerbung bzw. Einschreibung informieren Sie sich bitte im Internet unter den Seiten des Immatrikulationsamtes.(Siehe Link im nebenstehenden grünen Feld)

Studienbeginn

Zum Wintersemester in ungeraden Jahren (nächste Immatrikulatrion im WS 2017/18!)

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienstruktur

Ein-Fach-Master (120 LP) - 4-semestrig

Module des Studienfaches (90 LP)
Master-Arbeit (30 LP)

Erläuterungen

LP = Leistungspunkte:
Ein Leistungspunkt entspricht dem Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Bei 900 Arbeitsstunden pro Semester entspricht das 30 Leistungspunkten. Zu den Arbeitsstunden gehören der Besuch von Lehrveranstaltungen, die Vor- und Nachbereitungszeiten, Praktika, die Prüfungsvorbereitung, das Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Module:
Module bilden die Bausteine eines Studienprogramms. Sie sind inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten. Module können aus verschiedenen Lehr- und Lernformen bestehen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Das Volumen der Module (in LP) bestimmt sich über den Arbeitsaufwand der Studierenden.

Studieninhalt

Modulübersicht

Modultitel LP Modulleistung Studien-
semester
MM 1.1 Medientheorie 1 10 Hausarbeit 1.
MM 1.2 Theorie des Online-Journalismus 5 Klausur 1.
MM 1.3 Medienpraxis:
Mediale Dispositive 1
5 Medienproduktion 1.

MM 1.4 Medienpraxis:
Online-Journalismus 1

10 Medienproduktion 1.
MM 2.1 Medientheorie 2 10 Hausarbeit 2.
MM 2.2 Mediengeschichte 5 Klausur 2.
MM 2.3 Medienpraxis:
Mediale Dispositive 2
5 Medienproduktion 2.
MM 2.4 Medienpraxis:
Online-Journalismus 2
10 Medienproduktion 2.
MM 3.1 Medientheorie 3 10 Hausarbeit 3.
MM 3.2 Marketing 5 Projektarbeit 3.
MM 3.3 Medienpraxis:
Mediale Dispositive 3
5 Medienproduktion 3.
MM 3.4 Medienpraxis:
Online-Journalismus 3
10 Medienproduktion 3.
MM 4.1 Master-Arbeit 30 Master-Arbeit/ Praxisprojekt 4.

Praktika

Im Studienprogramm sind keine separaten Praktika vorgesehen. Praktische Elemente werden im Lehrprogramm integriert.

Modulleistungen als Voraussetzungen für den Studienabschluss

Zum Abschluss jedes Moduls wird eine Modullleistung erbracht, deren Note in der Regel in die Abschlussnote eingeht. Die Modulleistungen werden während des Studiums in Form von mündlichen Prüfungen, schriftlicher Ausarbeitungen zu Referaten, Hausarbeiten, Klausuren, Medienproduktionen und der Master-Arbeit erbracht.

Die Master-Arbeit

Eine Master-Arbeit ist obligatorisch; sie besteht aus einer wissenschaftlichen Arbeit und einem praktischen Projekt. Beide Teile der Master-Arbeit bilden zusammen ein eigenes Modul im Umfang von 30 Leistungspunkten.

Fachstudienberater

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zum Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Kontakt

Maren Schuster

Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften (IMMS)
Mansfelder Straße 56
Raum 105
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23629

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften (IMMS)
06099 Halle (Saale)

Zuständiges Prüfungsamt

Kontakt

Carola Algner

Mansfelder Str. 56 (MMZ)
Raum 220 B
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24002
Telefax: 0345 55-27122

Sprechzeiten:
Di: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Do: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Kontakt

Jutta Jesko (Leiterin)

Ludwig-Wucherer-Str. 2
Raum E.09.0
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24000
Telefax: 0345 55-27122

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit:
Di: 10-12Uhr und 15-17:30Uhr
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Di: 10-12Uhr und 14-16Uhr
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Kontakt

Susanne Richers

Ludwig-Wucherer-Str. 2
Raum E.08.0
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24004

Sprechzeiten:
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Information des Career Centers

Das Career Center der Uni Halle bietet für diese Fachrichtung zur Zeit:
Studenten-/ Nebenjobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege und Referendariate/ Traineeships an.

Informiert werden, informiert bleiben

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren