Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Studiengangsflyer

Kontakt

Allgemeine Studienberatung

Telefon: (0345) 55 -21308, -21306, -21322
Telefax: (0345) 55 -27052

Sitz: Studierenden-Service-Center (SSC)
Universitätsplatz 11
Löwengebäude
06108 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login für Redakteure





Medien- und Kommunikationswissenschaften (B.A.90) (Zwei-Fach)

Allgemeine Informationen

Name des Studienfachs: Medien- und Kommunikationswissenschaften
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor (90 LP)
Umfang: 90 LP
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Studiengebühren: keine
Zugang: zulassungsbeschränkt, Uni-NC

Studieren ohne Abitur: Ja, mit Feststellungsprüfung. [ mehr... ]

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Ja. [ mehr... ]

Fakultät: Philosophische Fakultät II - Philologien, Kommunikations- und Musikwissenschaften

Institut: Institut für Medien, Kommunikation & Sport

Charakteristik und Ziele des Bachelorprogramms der Medien- und Kommunikationswissenschaften mit 90 Leistungspunkten (LP)

Ziel des Bachelorstudiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften ist, die Studierenden mit den Erkenntnissen der medienwissenschaftlichen Forschung, ihrer Methoden und deren Anwendung vertraut zu machen. Das Studium vermittelt medienanalytische Fertigkeiten sowie Grundkompetenzen im Umgang mit und der Erstellung von unterschiedlichen medialen Produkten (print, audio, visuell, audio-visuell und multimedial).

Fächerkombinationen

Im Bachelorstudium der Medien- und Kommunikationswissenschaften sind Kombinationen mit allen Bachelorprogrammen der Martin-Luther-Universität möglich.

Studienabschluss

Der Abschluss wird von dem Studienfach bestimmt, in dem die Abschlussarbeit verfasst wird. Wird sie im Studienprogramm Medien- und Kommunikationswissenschaften mit 90 LP geschrieben, so heißt der Abschluss Bachelor of Arts.

Berufsfelder

Das Studium qualifiziert für ein breites Spektrum von Medien- und Kommunikationsberufen in Sendeanstalten und Verlagen, Produktionsfirmen aller medialer Bereiche, Agenturen im Bereich der Werbung und PR sowie entsprechenden Abteilungen von Firmen und Institutionen. Die Art der Qualifikation hängt wesentlich von der Wahl des gleichrangigen Zweitfaches ab.

Hinweise auf Masterstudiengänge

Absolventen des Bachelorstudiengangs Medien- und Kommunikationswissenschaften haben die Möglichkeit, sich für die Masterstudiengänge Medien- und Kommunikationswissenschaft oder MultiMedia & Autorschaft zu bewerben. Weiterhin wird am Dept. ein  berufsbegleitendes Masterstudium Online Radio angeboten.

Studienvoraussetzungen

Neben einer anerkannten Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur), einem Vorpraktikum von vier Wochen und guten Kenntnissen mindestens zweier moderner Fremdsprachen (Fremdsprachen können im Studium noch nachgewiesen werden) sollte

  • Interesse am wissenschaftlich-analytischen Arbeiten,
  • allgemeines Interesse am Umgang mit medialen Produkten,
  • ausgeprägtes ästhetisches Interesse,
  • Interesse an planerisch-konzeptionellen Prozessen und praktischen Umsetzungen

vorhanden sein.

Als Praktikum kann anerkannt werden: Ein Vorpraktikum in einem Medienbetrieb (z.B. Verlag, Presse, Rundfunkanstalt oder -unternehmen, freie Produktionsfirma, Werbe- oder PR-Agentur) oder in einer anderen betrieblichen Einheit mit Aufgaben der Medien-Planung, -Entwicklung und -Beratung (z.B. Werbe- oder PR-Abteilungen eines Unternehmens, Presseamt, Kulturamt); nachzuweisen sind praktische Tätigkeiten im Umgang mit Medientechniken oder organisations-, entwicklungs- und planungsbezogene Tätigkeiten im Medienbereich. Eine reine Verwaltungstätigkeit oder eine kaufmännische Tätigkeit im Medienbereich reichen nicht aus; dasselbe gilt für Hilfstätigkeiten.
Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder äquivalente Tätigkeit in einem medienrelevanten Bereich kann ebenfalls auf formlosen Antrag beim Praktikumsausschuss des Instituts als Vorpraktikum anerkannt werden.

Der formlose Antrag auf Anerkennung des Vorpraktikums ist vor der Bewerbung bis zum 15. Mai des Jahres mit den dazu gehörenden Nachweisen direkt an den Praktikumsausschuss des Instituts (nicht an das Immatrikulationsamt!) einzureichen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Anforderungen des Vorpraktikums bei der Fachstudienberatung und/oder im Internet unter der Seite des Dept. Medien- und Kommunikationswissenschaften http://www.medienkomm.uni-halle.de/lehre/praktikum

Bewerbungs- und Zulassungsverfahren

Für das Bachelor-Studienprogramm Medien- und Kommunika-tionswissenschaften 90 LP besteht zur Zeit eine universitätsinterne Zulassungsbeschränkung.

Über Einzelheiten des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens informieren Sie sich bitte bei der Allgemeinen Studienberatung oder im Internet auf den Seiten des Immatrikulationsamtes http://immaamt.verwaltung.uni-halle.de

Studienbeginn

Jeweils zum Wintersemester (im Oktober eines jeden Jahres)

Regelstudienzeit

6 Semester

Struktur des Studiums

Module des Studienfaches Medien- und Kommuikationswissenschaften
(65 LP)
Module des Studienfaches 2
(60 - 65 LP)
Allgemeine Schlüsselqualifikationen - ASQ (5 LP) Allgemeine Schlüsselqualifikationen - ASQ (5 LP)
Fachspezifische Schlüsselqualifikationen - FSQ (5 LP) Fachspezifische Schlüsselqualifikationen - FSQ (5 LP)
Praktikum (5 LP) Praktikum (5 - 10 LP)
Abschlussarbeit (10 LP);
bzw. zwei zusätzliche Module (10 LP), wenn Abschlussarbeit im Studienfach 2 geschrieben wird
Abschlussarbeit (10 LP);
bzw. zwei zusätzliche Module (10 LP), wenn Abschlussarbeit im Studienfach MuK geschrieben wird

Erläuterungen

LP = Leistungspunkte:
Ein Leistungspunkt entspricht dem Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Bei 900 Arbeitsstunden pro Semester entspricht das 30 Leistungspunkten. Zu den Arbeitsstunden gehören der Besuch von Lehrveranstaltungen, die Vor- und Nachbereitungszeiten, Praktika, die Prüfungsvorbereitung, das Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Module:
Module bilden die Bausteine eines Studienprogramms. Sie sind inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten.
Module können aus verschiedenen Lehr- und Lernformen bestehen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Das Volumen der Module (in LP) bestimmt sich über den Arbeitsaufwand der Studierenden.

Studieninhalt des Studienfachs

ModultitelLPModulleistungEmpfohlenes Semester
1.1 Propädeutik 5 Klausur 1.
1.2 Einführung (FSQ) 5 Klausur 1.
1.3 Grundlagen der Mediengestaltung 10 Medienproduktionen 1. und 2.
2.1 Medientheorie I 5 Hausarbeit 2.
2.2 Medienanalyse I 5 Teilleistung aus der Projektarbeit 2.
3.1 Schreiben für die Medien 5 Textproduktion 3.
3.2 Analyse audiovisueller Medien 5 Hausarbeit 3.
3.3 Medienpraxis:
Audiovision
5 Teamleistung im Projekt 3.
Wahlpflicht [2/3]
4.1 Medienwirkungsforschung und ihre Methoden 5 Teamleistung im Projekt 4.
4.2 Medientheorie II 5 Hausarbeit 4.
4.3 Medienpraxis: Audio 5 Teamleistung im Projekt 4.
Wahlpflicht [2/3]
4.4 Medienpraxis:
Multimedia
5 Teamleistung im Projekt 4.
Wahlpflicht [2/3]
5.1 Mediengeschichte 5 Hausarbeit 5.
5.2 Handlungsfelder der Medienwissenschaft 5 Mündliche Prüfung 5.
5.3 Interkulturelle Kommunikation 5 Hausarbeit 5.
Wahlpflicht [1/2]
6.1 Marketing 5 Teamleistung im Projekt 6.
Wahlpflicht [1/2]
6.2 Abschlussarbeit 10 Abschlussarbeit 6.
Praktikum 5 Bericht 5.
Rhetorik (ASQ) 5
1.-- 6.
Wahlpflicht [1/3]
Argumentation und Präsentation (ASQ) 5
1. - 6.
Wahlpflicht [1/3]
Moderne Fremdsprache (ASQ) 5
1. - 6.
Wahlpflicht [1/3]

Praktika

Im 90 LP-Studienfach ist ein vierwöchiges Praktikum als eigenständiges Modul (5 LP) integriert. Das Praktikum wird von den Studierenden selbstständig vereinbart und in der Regel in der vorlesungsfreien Zeit in einer universitätsexternen Einrichtung absolviert.

Fachspezifische Schlüsselqualifikationen (FSQ)

In einer fachspezifischen Einführung wird Wissen über die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens und die Analysemethoden für Medienprodukte vermittelt.

Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ)

Im Rahmen der ASQ wird der Besuch von einem der folgenden Module empfohlen:
a) Rhetorik,
b) Argumentation und Präsentation oder
c) eine moderne Fremdsprache.

Leistungen als Voraussetzungen für den Studienabschluss

Zum Abschluss jedes Moduls wird eine Modulleistung erbracht, deren Note in der Regel in die Abschlussnote eingeht. Die Modulleistungen werden während des Studiums in Form von mündlichen Prüfungen, Hausarbeiten, Klausuren, praktischen Arbeitsproben und der Bachelor-Arbeit erbracht.

Kombinationsmöglichkeiten für das Fach …

kann kombiniert werden mit:

 Kontakt:

Fachstudienberater

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zum Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Kontakt

Dr. Cordula Günther

Institut für Medien, Kommunikation & Sport
Mansfelder Str. 56 (MMZ)
06108 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 5523575

Sprechzeiten:
Do 10:00-12:00 Uhr
Mo, Fr 10:00-11:00 Uhr

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Medien, Kommunikation & Sport
06099 Halle (Saale)

Kontakt

Karin Möbes-Pabst

Institut für Medien, Kommunikation & Sport
Mansfelder Str. 56 (MMZ)
06108 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 5523571

Sprechzeiten:
Do 10:00-12:00 Uhr
Mo, Fr 10:00-11:00 Uhr

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Medien, Kommunikation & Sport
06099 Halle (Saale)


Zuständiges Prüfungsamt

Kontakt

Carola Algner

Mansfelder Str. 56
Raum 210
06108 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 5524002
Telefax: (0345) 5527122

Sprechzeiten:
Di 10:00-12:00, 15:00-17:30 Uhr
Do 10:00-12:00, 14:00-16:00 Uhr

Kontakt

Jutta Jesko (Leiterin)

Emil-Abderhalden-Str. 9
06108 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 5524000
Telefax: (0345) 5527122

Sprechzeiten:
Di 10:00-12:00, 15:00-17:30 Uhr
Do 10:00-12:00, 14:00-16:00 Uhr

Kontakt

Yvonne Reinhardt

Emil-Abderhalden-Str. 9
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 5524004

Kontakt

Susanne Richers

Emil-Abderhaldenstr. 9
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 5524000/2

Mo, Di, Do

 

 


 

Information des Career Centers

Das Career Center der Uni Halle bietet für diese Fachrichtung zur Zeit:
Studenten-/ Nebenjobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege und Referendariate/ Traineeships an.

Informiert werden, informiert bleiben

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren