Kontakt

Allgemeine Studienberatung

Telefon: (0345) 55213-06/ -08/ -22/ -27
Telefax: (0345) 55 -27052

Sitz: Studierenden-Service-Center (SSC)
Universitätsplatz 11
Löwengebäude
06108 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login Studienberatung





Instrumentalpädagogik Gitarre (M.A.)

Allgemeine Informationen

Name des Studienfachs: Instrumentalpädagogik Gitarre
Abschluss: Master of Arts (M.A.), Master (120 LP)
Umfang: 120 LP
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Studiengebühren: keine
Zugang: zulassungsfrei mit Eignungsprüfung

Studieren ohne Abitur: Nein

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Ja. [ mehr... ]

Fakultät: Philosophische Fakultät II - Philologien, Kommunikations- und Musikwissenschaften

Institut: Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften, Abt. Musikpädagogik

Charakteristik und Ziele des Studienprogramms

Ziel des konsekutiven Masterstudienganges ist es, das individuelle instrumental-künstlerische Gestaltungsvermögen zu vervollkommnen und künstlerische Souveränität auf dem Gebiet des Solospiels, der Liedbegleitung und der Kammermusik zu erlangen. Der Studiengang zielt auf die Entwicklung einer umfangreichen gitarrenmethodischen Kompetenz im Unterrichtsgestalten vom Anfangsunterricht bis zum Arbeiten mit Fortgeschrittenen und soll einen sicheren, flexiblen Umgang mit verschiedensten Problemgestaltungen während des Gitarrenunterrichtsprozesses ermöglichen.

Um das Studienziel zu erreichen, müssen die Studierenden die bereits im Bachelor-Studiengang erworbenen musiktheoretischen und musikwissenschaftlichen Grundlagen vertiefen sowie die instrumentalen Fähigkeiten und Fertigkeiten im künstlerischen Hauptfach Gitarre vervollkommnen. Hierbei wird besonderer Wert auf das künstlerische Gestaltungsvermögen auf dem Gebiet des Solospiels und der Kammermusik gelegt.

Im gitarrenmethodischen Bereich stehen Strategien des Gitarrenunterrichts und Musikerphysiologie im Zentrum der Ausbildung.

Studienabschluss

Master of Arts (M.A.)

Berufsfelder

  • Fachlehrer für Gitarre an Musikschulen, Universitäten, Musikhochschulen und im freiberuflichen Bereich
  • Konzerttätigkeit mit vokaler und instrumentaler Korrepetition
  • Konzerttätigkeit im solistischen und kammermusikalischen Bereich auf hohem Niveau

Studienvoraussetzungen

  • Nachweis der bestandenen Eignungsprüfung für diesen Studiengang: Die Eignungsprüfungen finden in der Regel im Zeitraum Mai/ Juni statt. Die Anmeldung hierzu erfolgt im Institut für Musik.

Weitere Informationen zum Eignungstest im Internet unter: http://www.musikpaed.uni-halle.de/

  • Abschluss des Bachelor-Studienganges  Instrumentalpädagogik Gitarre (180 LP) an der Martin-Luther-Universität, eines vergleichbaren Bachelor-Studiengangs (mit mindestens 120 Leistungspunkten in fachspezifischen Modulen) oder eines anderen vergleichbaren Studienabschlusses

 

Zulassungsverfahren

Das Masterstudium Instrumentalpädagogik Gitarre unterliegt zurzeit keiner Zulassungsbeschränkung.Die Bewerbung (mit bestandener Eignungsprüfung) erfolgt bis zum 31.8.

Bewerber mit ausländischem Hochschulabschluss bewerben sich bitte bis zum 30.4. über www.uni-assist.de.

Die aktuellen und detaillierten Hinweise zur Bewerbung entnehmen Sie bitte ab April den Bewerberseiten der Universität im Internet. Siehe Link im nebenstehenden grünen Feld.

Struktur des Studiums

Ein-Fach-Master (120 LP) - 4-semestrig

Module des Studienfaches (105 LP)
Abschlussarbeit (15 LP)

Erläuterungen

LP = Leistungspunkte:
Ein Leistungspunkt entspricht dem Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Bei 900 Arbeitsstunden pro Semester entspricht das 30 Leistungspunkten. Zu den Arbeitsstunden gehören der Besuch von Lehrveranstaltungen, die Vor- und Nachbereitungszeiten, Praktika, die Prüfungsvorbereitung, das Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Module:
Module bilden die Bausteine eines Studiums. Sie sind inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten. Module können aus verschiedenen Lehr- und Lernformen bestehen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Das Volumen der Module (in LP) bestimmt sich über den Arbeitsaufwand der Studierenden.

Studieninhalt

Name des Moduls/ LeistungspunkteEmpf.
Sem.
Studienleistungen u. Abschluss des Moduls
Künstlerisches Hauptfach Gitarre I
20 LP
1. und 2. Sem. Fachpraktische Prüfung Hauptfach Gitarre
Künstlerisches Hauptfach Gitarre II
20 LP
3. und 4. Sem. Fachpraktische Prüfung Hauptfach Gitarre
Ensemblespiel
10 LP
1. und 2. Sem. Fachpraktische Prüfung
Musikanalyse
5 LP
3. Sem. Präsentation einer Analyse und Hausarbeit, Klausur Musikgeschichte
ASQ
5 LP
4. Sem. Prüfung
Fachmethodik – Strategien des Gitarrenunterrichts
10 LP
1. und 2. Sem. Lehrprobe, Prüfung Fachmethodik
Fachmethodik – Musikerphysiologie
10 LP
3. und 4. Sem. Lehrprobe, Prüfung Fachmethodik
Praktikum I
5 LP
1. und 2. Sem. Thesenpapier Unterrichtspraxis
Praktikum II
5 LP
3. u. 4. Sem. Thesenpapier Unterrichtspraxis
Musikwissenschaft – Vertiefungsmodul I (Wahlpflicht): „Sozialgeschichte der Musik“ oder „Regionale Schwerpunkte“ oder „Grundlagen der musikbezogenen Akustik“
5 LP
1. Sem. Referat und schriftliche Ausarbeitung oder Übungsaufgabe und Klausur
Musikwissenschaft – Vertiefungsmodul II (Wahlpflicht): „Multimediale Musikformen“ oder „Kulturübergreifende Fragestellungen“ oder „Musikpsychologische und musiksoziologische Aspekte des Musikhörens und Musizierens“
5LP
2. Sem. Referat und schriftliche Ausarbeitung oder Übungsaufgabe und Klausur
Wahlpflichtmodul (Gesang, Nebeninstrument, Dirigieren oder Musik und Bewegung)
5 LP
1. und 2. Sem. Fachpraktische Prüfung
Master-Abschlussarbeit
15 LP
3. und 4. Sem. Master-Thesis und Kolloquium

Praktika/ Allgemeine Schlüsselqualifikationen

Die Praktika finden studienbegleitend statt und umfassen Erfahrungen in der eigenen Unterrichtspraxis. Unterricht in den Fremdsprachen, Rhetorik oder Kommunikation sind Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ).

Modulleistungen als Voraussetzungen für den Studienabschluss:

Für den Studienabschluss müssen 120 Leistungspunkte erbracht werden. Zur Master-Arbeit zugelassen wird, wer mindestens 60 Leistungspunkte im Studiengang erfolgreich absolviert hat.

In die Master-Abschlussnote gehen folgende Modulabschlüsse ein:

  • Künstlerisches hauptfach Gitarre II (vierfache Wertung)
  • Abschlussarbeit (dreifache Wertung)
  • Ensemblespiel (zweifache Wertung)
  • Fachmethodik II (zweifache Wertung)
  • Musikwissenschaft Vertiefungsmodul II (einfache Wertung)
  • Musikanalyse (einfache Wertung)

Die Master-Arbeit

Die Master-Arbeit bildet zusammen mit einer mündlichen Leistung ein Modul im Umfang von 15 Leistungspunkten. Der Umfang der Master-Arbeit soll mindestens 60 und maximal 80 Seiten aufweisen. Zur Master-Arbeit zugelassen wird nur, wer mindestens 60 Leistungspunkte im Studienprogramm erfolgreich absolviert hat. Das Thema der Master-Arbeit wird in der Regel zu Beginn des 3. Semesters über den Studien‐ und Prüfungssausschuss ausgegeben und von einer durch den Studien- und Prüfungsausschuss bestellten Prüferin oder eines Prüfers betreut. Die Abgabe der Arbeit muss zum Ende der Vorlesungszeit des 4. Semesters erfolgen.

Die mündliche Leistung – Verteidigung – findet nach Begutachtung der Master-Arbeit statt und dauert in der Regel 60 Minuten. In der Verteidigung soll der Studierende zeigen, dass er die Arbeitsergebnisse aus der Master-Arbeit darzustellen weiß, sowie diese im Gespräch problem- und anwendungsbezogen diskutieren und vertiefen kann.

Fachstudienberater

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zum Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Kontakt

Prof. Dr. Andrzej Mokry

Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften (IMMS), Abteilung Musikpädagogik / Künstlerische Praxis
Kleine Marktstr. 7 (Händelhauskarree)
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24573
Telefax: 0345 55-27423

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften (IMMS), Abteilung Musikpädagogik / Künstlerische Praxis
06099 Halle (Saale)

Zuständiges Prüfungsamt

Kontakt

Carola Algner

Mansfelder Str. 56 (MMZ)
Raum 220 B
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24002
Telefax: 0345 55-27122

Sprechzeiten:
Di: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Do: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Kontakt

Jutta Jesko (Leiterin)

Ludwig-Wucherer-Str. 2
Raum E.09.0
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24000
Telefax: 0345 55-27122

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit:
Di: 10-12Uhr und 15-17:30Uhr
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Di: 10-12Uhr und 14-16Uhr
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Kontakt

Susanne Richers

Ludwig-Wucherer-Str. 2
Raum E.08.0
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24004

Sprechzeiten:
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Information des Career Centers

Das Career Center der Uni Halle bietet für diese Fachrichtung zur Zeit:
Studenten-/ Nebenjobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege und Referendariate/ Traineeships an.

Informiert werden, informiert bleiben

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren