Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Studiengangsflyer

Kontakt

Allgemeine Studienberatung

Telefon: (0345) 55 -21308, -21306, -21322
Telefax: (0345) 55 -27052

Sitz: Studierenden-Service-Center (SSC)
Universitätsplatz 11
Löwengebäude
06108 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login für Redakteure





Agrarwissenschaften (B.Sc.)

Allgemeine Informationen

Name des Studienfachs: Agrarwissenschaften
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.), Bachelor (180 LP)
Umfang: 180 LP
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Studiengebühren: keine
Zugang: zulassungsfrei (freie Einschreibung)

Studieren ohne Abitur: Ja, mit Feststellungsprüfung. [ mehr... ]

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Nein

Fakultät: Naturwissenschaftliche Fakultät III - Agrarwissenschaften, Geowissenschaften und Informatik

Institut: Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften

Ziel des Studiengangs

Ziel des Bachelor-Studienganges Agrarwissenschaften mit 180 Leistungspunkten ist es, in interdisziplinärer Herangehensweise die grundlegenden Theorien und Methoden, Verfahren und Problemstellungen der agrarwissenschaftlichen Bereiche Pflanzenbauwissenschaften, Nutztierwissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues zu vermitteln.

Der Bachelor-Studiengang qualifiziert für das darauf aufbauende Masterstudium Agrarwissenschaften.

Berufsfelder

Grundlegende Kenntnisse wissenschaftlichen Arbeitens und wissenschaftlich fundierte Urteilsfähigkeit in den agrarwissenschaftlichen Fachdisziplinen befähigen für Berufsfelder in Bereichen der praktischen Landwirtschaft, landwirtschaftlichen Beratung, in vor- und nachgelagerten Bereichen der Landwirtschaft sowie der Agrar- und Umweltforschung.

Ausblicke auf das Masterstudium

Ziel einer universitären Ausbildung sollte mindestens ein Masterabschluss darstellen. Voraussetzung dafür ist ein Bachelor-Abschluss in Agrarwissenschaften. Die im Bachelor vollzogene Spezialisierung in einer der angebotenen Fachrichtung setzt sich im Masterstudium fort.

Zum Master Agrarwissenschaften wird erstmalig zum Wintersemester 2009/2010 immatrikuliert.

Studienvoraussetzungen

Voraussetzung zum Studium ist die allgemeine oder einschlägig fachgebundene Hochschulreife oder ein durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis.

Laut Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt haben auch besonders befähigte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, über die Teilnahme an einer Feststellungsprüfung die Studienberechtigung für den Studiengang zu erlangen.

Zulassungsverfahren

Der Bachelor-Studiengang Agrarwissenschaften 180 LP ist zur Zeit zulassungsfrei (kein NC).

Über die endgültigen Festlegungen zu Zulassungsbeschränkungen (NC) zum jeweiligen Wintersemester und die Details der Bewerbung bzw. Einschreibung informieren Sie sich bitte ab April im Internet unter den Seiten des Immatrikulationsamts.

Beachten Sie bitte nebenstehende Links im grünen Feld.

Struktur des Studiengangs

Der Studiengang Agrarwissenschaften setzt sich aus Modulen (Fächern) zusammen. Mit dem erfolgreichen Abschluss von Modulen werden 5 bzw. 10 Leistungspunkte erworben. Insgesamt müssen 180 Leistungspunkte nachgewiesen werden.

Um den Studiengang erfolgreich abschließen zu können, ist ein landwirtschaftliches Praktikum mit einer Dauer von 6 Monaten nachzuweisen. Das Praktikum ist nicht Bestandteil der Regelstudienzeit. Die Teilung des Praktikums ist möglich. Praktikumsabschnitte können während des Studiums (vorlesungsfreie Zeit) absolviert werden.

Aufbau des Studiums

  • Grundlagenmodule mit insgesamt 105 Leistungspunkten  
  • Pflichtmodule in der gewählten Fachrichtung mit 35 Leistungspunkten und
  • Wahlpflichtmodule mit 30 Leistungspunkten.
  • Bachelor-Arbeit mit 10 Leistungspunkten.

Eine Spezialisierung erfolgt ab dem 4. Fachsemester in folgenden Fachrichtungen:

  • Pflanzenwissenschaften,
  • Nutztierwissenschaften
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues.

Für eine individuelle Schwerpunktbildung innerhalb der Spezialisierung steht der umfangreiche Katalog mit rund 30 Wahlpflichtmodulen zur Verfügung. Daraus sind mindestens 6 Module, unabhängig von der gewählten Fachrichtung, abzuschließen.

Grundlagenmodule

Mathematik , Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen der
Agrarwissenschaften, Chemie, Botanik, Zoologie, Allgemeine Schlüsselqualifikationen I und II (ASQ I und II), Biometrie I und Agrarinformatik (FSQ), Agrartechnik (Fachspezifische Schlüssel-qualifikationen - FSQ), Bodenkunde, Ökonomik des Agrar- und Ernährungssektors, Biologie der Nutzpflanzen, Biologie der Nutztiere, Grundlagen der Genetik, Einführung in die Pflanzenproduktion, Einführung in die Nutztierwissenschaften, Einführung in die Agrarpolitik und die Märkte der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Einführung in die Betriebslehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft

Pflichtmodule

Fachrichtung Pflanzenwissenschaften
Ackerbau I, Spezieller Pflanzenbau I, Phytopathologie I, Pflanzenernährung und Düngung, Agrarsystemtechnik, Biometrie II,

Fachrichtung Nutztierwissenschaften
Zuchtplanung und Zuchtwertschätzung I, Leistungsphysiologie und Produktkunde, Nährstoffumsetzung und -bedarf, Futtermittelkunde und -bewertung, Tierhygiene und Gesundheitslehre, Tierhaltung und Haltungsbiologie, Biometrie II

Fachrichtung Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues
Agrarmarkt- und Agrarstrukturpolitik, Institutionen- und Umweltökonomie, Märkte in vor- und nachgelagerten Bereichen der Landwirtschaft, Taxations- und Steuerlehre, Investition und Finanzierung, Produktionsökonomik, Seminar zu ausgewählten Problemen der Agrarökonomie

Wahlpflichtmodule

Mindestens 6 Wahlpflichtmodule müssen aus einem ca. 35 Module umfassenden Katalog gewählt werden.

Bachelor-Arbeit

. . . bildet ein eigenes Modul mit einem Umfang von 10 Leistungspunkten, zu der nur zugelassen wird, wer mindestens 140 Leistungspunkte erbracht hat.

Kontakt

Fachstudienberater

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zum Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Kontakt

Prof. Dr. Olaf Christen

Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
Betty-Heimann-Str. 5
06120 Halle

Telefon: 0345 - 5522628

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
06099 Halle (Saale)

Kontakt

Erika Schmieder

Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
Karl-Freiherr-von-Fritsch-Str. 4
06120 Halle

Telefon: 0345 5522301/2
Telefax: 0345 5527118

nach Vereinbarung

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
06099 Halle (Saale)

Zuständiges Prüfungsamt

Kontakt

Erika Brandt

Theodor-Lieser-Straße 5
06120 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 5524711

Sprechzeiten:
Di, Do 09:00-12:00, 13:00-15:00 Uhr

Kontakt

Birgit Reif

Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften
Theodor-Lieser-Str. 5
06120 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 5522311

Sprechzeiten:
Di, Do 09:00-11:00 Uhr, 13:00-15:00 Uhr

Kontakt

Karin Schmidt

Institut für Geowissenschaften
Von-Seckendorff-Platz 3
Raum 433
06120 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 5526003

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Information des Career Centers

Das Career Center der Uni Halle bietet für diese Fachrichtung zur Zeit:
Studenten-/ Nebenjobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege und Referendariate/ Traineeships an.

Informiert werden, informiert bleiben

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren