Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Studiengangsflyer

Kontakt

Allgemeine Studienberatung

Telefon: (0345) 55 -21308, -21306, -21322
Telefax: (0345) 55 -27052

Sitz: Studierenden-Service-Center (SSC)
Universitätsplatz 11
Löwengebäude
06108 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login für Redakteure





Betriebswirtschaftslehre (Business Studies) (M.Sc.)

Allgemeine Informationen

Name des Studienfachs: Betriebswirtschaftslehre (Business Studies)
Abschluss: Master of Science (M.Sc.), Master (120 LP)
Umfang: 120 LP
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: Sommersemester, Wintersemester
Studiengebühren: keine
Zugang: zulassungsbeschränkt, Uni-NC

Studieren ohne Abitur: Nein

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Ja. [ mehr... ]

Fakultät: Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Institut: Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich

Motivation

Sie haben einen wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studiengang oder einen anderen Studiengang mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug mit Erfolg abgeschlossen. Ihre dort erworbenen Kenntnisse möchten Sie vertiefen, ohne sich dabei auf eine Spezialisierungsrichtung festzulegen. Hierfür wurde der Masterstudiengang „Betriebswirtschaftslehre (Business Studies)" konzipiert.

Warum in Halle?

Halle ist eine historisch wichtige und wirtschaftlich aufstrebende Stadt in Mitteldeutschland. Zwischen Leipzig und Magdeburg gelegen, kann Halle auf über 1200 Jahre Stadtgeschichte zurückblicken. Seit ihrer Gründung im Jahre 1502 steht die Martin-Luther-Universität für Fortschritt in Wissenschaft und Gesellschaft.     1727 wurde die erste deutsche Professur für Volkswirtschaftslehre in Halle eingerichtet. Ganz im Zeichen dieser Tradition sieht sich die juristische und wirtschaftswissenschaftliche Fakultät in einer akademischen Vorreiterrolle. Durch die praxisnahe Vermittlung der Studieninhalte und die persönliche Studienbetreuung zielt die MLU auf eine ausgezeichnete Ausbildung ihrer Studenten ab. Nicht zuletzt durch ein umfangreiches Angebot an Kultur-, Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten bietet Halle als Stadt für Studierende eine hohe Lebensqualität.

Berufsfelder

Die beruflichen Einstiegmöglichkeiten mit einem betriebswirtschaftlichen Master-Abschluss sind vielfältig. In Frage kommen insbesondere

  • Großunternehmen (Industrie, Banken)
  • Mittelständische Betriebe
  • Handelsunternehmen
  • Kammern, Wirtschaftsverbände
  • Unternehmensberatungen
  • Marktforschungsinstitute

Charakteristik des Masterstudiums

Ein-Fach-Master mit 120 Leistungspunkten, konsekutiv, stärker forschungsorientiert

Studienabschluss

Master of Science (M.Sc.)

Studienvoraussetzungen

Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen erfüllt werden:zungen:

  • Nachweis eines mindestens mit einem Bachelor-Grad oder einem gleichwertigen Hochschulabschluss abgeschlossenen Hochschulstudiums mit der Abschlussnote "Befriedigend" (Note 3,0) oder besser in einem wirtschaftswissenschaftlich orientierten Studiengang;
  • Nachweis über die Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift insbesondere durch einen der folgenden Sprachtests
    • TELC [The European Language Certificates]: Niveau B2;
    • Cambridge English: First (FCE) [First Certificate in English] mit der Note A;
    • TOEFL: iBT (Internet-based Test) mit einer Mindestpunktzahl von 80;
    • TOEFL: Computer-based mit einer Mindestpunktzahl von 213;
    • TOEFL: Paper-based mit einer Mindestpunktzahl von 550;
    • IELTS: mit einer Mindestnote von 6,0;
    • Unicert II
      In Zweifelsfällen entscheidet der Prüfungsausschuss.
  • Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen die Beherrschung der deutschen Sprache durch die „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber“ (DSH), einen Bachelor-Abschluss an einer Hochschule im Geltungsbereich der HRG oder durch eine äquivalente Bescheinigung des zuständigen Prüfungsausschusses nachweisen
  • ggf. Äquivalenzbescheinigung des zuständigen Prüfungsausschusses
  • nicht zugelassen wird, wer eine Bachelor-Prüfung, eine Master-Prüfung, eine Diplom-Vorprüfung oder eine Diplomprüfung oder eine vergleichbare Prüfung in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang bzw. das erste juristische (Staats-) Examen an einer Hochschule endgültig nicht bestanden hat.

Zulassungsverfahren

Der Studiengang unterliegt zurzeit einer universitätsinternen Zulassungsbeschränkung.

Folgende Bewerbungsfristen gelten:
Studienbeginn Wintersemester: 15.07.
Studienbeginn Sommersemester: 15.01.

Bewerber mit ausländischem Hochschulabschluss bewerben sich bitte bis zum 30.4. (zum Wintersemester) bzw. bis zum 31.10. (zum Sommersemester) über www.uni-assist.de.

Die aktuellen und detaillierten Hinweise zur Bewerbung entnehmen Sie bitte auch ab April bzw. November den jeweiligen Internetseiten des Immatrikulationsamtes.(siehe auch Link im nebenstehenden grünen Feld).

Studienbeginn

Ein Studienbeginn ist sowohl zum Winter- als auch im Sommersemester möglich.

Regelstudienzeit

4 Semester

Inhalt und Aufbau des Studiums

Aufbau

Der Masterstudiengang „Betriebswirtschaftslehre (Business Studies)“ umfasst vier Semester. Er baut auf den in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang erworbenen Kenntnissen auf.

Das Studium ist in Module gegliedert, die durch studienbegleitende Prüfungen bewertet werden. Zur Erlangung des Master-Grades müssen Prüfungsleistungen im Umfang von 120 Leistungspunkten (LP) erbracht werden. Das Prüfungsverfahren entspricht den Regelungen des „European Credit Transfer and Accumulation System“ (ECTS). Erbrachte Prüfungsleistungen können an allen europäischen Hochschulen anerkannt werden, die nach ECTS prüfen. Umgekehrt werden auswärtige ECTS-Prüfungsleistungen ebenfalls anerkannt. Dies sorgt für eine zusätzliche Flexibilität des Studiums. So können beispielsweise Prüfungsleistungen von ausländischen Hochschulen angerechnet werden, sofern diese gleichwertig sind.

Mit Abschluss des Studiums wird der Grad eines Master of Science erworben.

Inhalt

Der Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre (Business Studies)ist inhaltlich breit angelegt und fördert eine generalistische Ausbildung.Das Studium gliedert sich in fünf Bereiche:

1. Kernbereich (Pflichtmodule)

  • Betriebswirtschaftliche Vorlesungen

2. Bereich Methoden (Wahlpflichtmodule)

  • Statistik
  • Ökonometrie

3. Wirtschaftswissenschaftliche Ergänzungen

  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsrecht

4. Wahlmodule

  • Betriebs- und volkwirtschaftliche Spezialvorlesungen

5. Masterarbeit

Kontakt:

Fachstudienberater

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zum Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Kontakt

Anja Braunroth

Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Große Steinstr. 73
06108 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 55233-10/ -11/ -12
Telefax: (0345) 5527183

Sprechzeiten:
Dienstag 9:00 - 11:30 Uhr (ohne Termin) & 13:00 -15:30 Uhr (mit Termin)
Donnerstag 13:00 - 15:30 Uhr (mit Termin)

Sekretariat:
Dienstag 9:00 - 11:30 Uhr & 13:00 -15:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 11:30 Uhr 13:00 - 15:30 Uhr

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
06099 Halle (Saale)

Kontakt

Prof. Dr. Hans-Ulrich Zabel

Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Große Steinstraße 73
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23427
Telefax: 0345 55-27199

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
06099 Halle (Saale)


Zuständiges Prüfungsamt

Kontakt

Anja Braunroth

Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Große Steinstr. 73
06108 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 55233-10/ -11/ -12
Telefax: (0345) 5527183

Sprechzeiten:
Dienstag 9:00 - 11:30 Uhr (ohne Termin) & 13:00 -15:30 Uhr (mit Termin)
Donnerstag 13:00 - 15:30 Uhr (mit Termin)

Sekretariat:
Dienstag 9:00 - 11:30 Uhr & 13:00 -15:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 11:30 Uhr 13:00 - 15:30 Uhr

Kontakt

Antje Remeth

Wirtschaftswissenschaftlicher Bereich
Große Steinstr. 73
06108 Halle (Saale)

Telefon: (0345) 5523311
Telefax: (0345) 5527183

Öffnungszeiten:
Dienstag 09:00 - 11:30 Uhr & 13:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 11:30 Uhr & 13:00 - 15:00 Uhr

 

 


Information des Career Centers

Das Career Center der Uni Halle bietet für diese Fachrichtung zur Zeit:
Studenten-/ Nebenjobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege und Referendariate/ Traineeships an.

Informiert werden, informiert bleiben

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren