Dokumente

Studiengangsflyer

Kontakt

Allgemeine Studienberatung

Telefon: (0345) 55213-06/ -08/ -12/ -22/ -27
Telefax: (0345) 55 -27052

Sitz: Studierenden-Service-Center (SSC)
Universitätsplatz 11
Löwengebäude
06108 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login Studienberatung





Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients (B.A. 90) (Zwei-Fach)

Allgemeine Informationen

Name des Studienfachs: Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor (90 LP)
Umfang: 90 LP
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Studiengebühren: keine
Zugang: zulassungsfrei (freie Einschreibung)

Studieren ohne Abitur: Ja, mit Feststellungsprüfung. [ mehr... ]

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Nein

Fakultät: Philosophische Fakultät I - Sozialwissenschaften und historische Kulturwissenschaften

Institut: Institut für Altertumswissenschaften, Seminar für orientalische Archäologie und Kunstgeschichte

Charakteristik des Studiums der  Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients als Studienprogramm im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang  mit 90 und 60 Leistungspunkten (LP)

Das Studium vermittelt Grundkompetenzen im Umgang mit archäologischen Funden und Befunden sowie mit Architektur und Kunst von den Anfängen bis ins Mittelalter. Hierunter sind insbesondere Fertigkeiten bei der Analyse und Interpretation von Denkmälern im Hinblick auf Herkunft, Form, Inhalt und Bedeutung zu verstehen. Darüber hinaus vermittelt das 90er Studienprogramm fachspezifische und allgemeine Schlüsselqualifikationen, die die Studierenden befähigen sollen, ihr Fachwissen im Hinblick auf wissenschaftliche, soziale und historische Fragen kritisch einzuschätzen, aber auch einer interessierten Öffentlichkeit zu vermitteln.
Ziel des Studiums ist, die Studierenden mit den Erkenntnissen der archäologischen, kunstgeschichtlichen und historischen Forschung, ihrer Methoden und deren Anwendung vertraut zu machen. Darüber hinaus sollen die Studierenden des 90er Studienprogramms in die Lage versetzt werden, ihr gewonnenes Wissen auf professionelle Weise im Spektrum von Museum, Ausstellungswesen, Denkmalpflege, Verlagswesen, Medienanstalten, Erwachsenenbildung u.a.m. anzuwenden oder, bei entsprechender Qualifikation, in einem Masterstudium der Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients zu vertiefen.

Archäologie studieren in Halle

Studienabschluss

Das Bachelor-Studium der Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients (90 LP) führt zum Abschluss eines Bachelor of Arts (B.A.), wenn in diesem Studienprogramm die schriftliche Hausarbeit (Bachelor-Thesis) geschrieben wird. Ansonsten ist das Kombinationsstudienprogramm maßgeblich für die Bezeichnung des Abschlusses.

Voraussetzung zum Studium

Allgemeine Zulassungsvoraussetzung bildet die allgemeine oder die einschlägig fachgebundene Hochschulreife oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis.
Als weitere Studienvoraussetzung wird von den Studierenden neben einem allgemeinen Interesse am Umgang mit archäologischen Funden und Befunden sowie mit Architektur und Kunst ein ausgeprägtes Form- und Bildgedächtnis sowie ein tiefergehendes Interesse an kulturgeschichtlichen Fragestellungen und an ihrer sprachlichen Vermittlung erwartet.
Lesekenntnisse in wenigstens zwei modernen Fremdsprachen, in erster Linie Englisch, Französisch oder Italienisch, sollten vorhanden sein. Kenntnisse einer altorientalischen Sprache bzw. Latein- und Griechischkenntnisse sind von Vorteil.

 

Bewerbung und Einschreibung

Die Entscheidung über Zulassungsbeschränkungen (NC) wird zu jedem Immatrikulationszeitraum neu getroffen. Zurzeit unterliegt das Bachelor-Studienprogramm Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients mit 90 LP keiner Zulassungsbeschränkung.

Über Einzelheiten des Bewerbungs- und Einschreibverfahrens informieren Sie sich bitte jeweils ab April im Internet unter den jeweiligen Seiten des Immatrikulationsamtes:

http://immaamt.verwaltung.uni-halle.de/bewerbung/

Kombination von Studienprogrammen

Das Studienprogramm Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients kann ohne Einschränkung kombiniert werden. Es wird die Kombination mit archäologischen, altertumswissenschaftlichen, orientalistischen und kunstgeschichtlichen Disziplinen empfohlen.

Studienbeginn

Wintersemester

Regelstudienzeit

6 Semester

Aufbau des Studiums der Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients als Studienprogramm mit  90 LP

  • 3 Grundmodule - Vorderasien, Mittelasien, Später Orient: je 5 LP
  • 3 Vertiefungsmodule - Vorderasien, Mittelasien, Später Orient: je 5 LP
  • 1 Sprachmodul nach Wahl - eine alte oder moderne orientalische Sprache oder Griechisch, Russisch etc.: mind. 5 LP
  • 2 Wahlmodule aus anderen Archäologien, der Orientalistik oder Kunstgeschichte etc.: insgesamt max. 20 LP
  • 1 Exkursion: 5 LP
  • 1 Praktikum: 10 LP
  • Fachspezifische Schlüsselqualifikationen: 5 LP
  • Allgemeine Schlüsselqualifikationen: 5 LP
  • Bachelorarbeit: 10 LP
    Wird der Abschluss im Kombinationsfach gemacht, dann sind zwei weitere Module aus dem Wahlpflichtbereich zu absolvieren.

Kombinationsmöglichkeiten

Archäologie und Kunstgeschichte des vorislamischen Orients kann kombiniert werden mit:

Fachstudienberater

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zum Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Kontakt

Prof. Dr. Felix Blocher

Institut für Altertumswissenschaften, Seminar für Orientalische Archäologie und Kunstgeschichte
Brandbergweg 23c
06120 Halle

Telefon: 0345 55-24030/31

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Altertumswissenschaften, Seminar für Orientalische Archäologie und Kunstgeschichte
06099 Halle (Saale)

Zuständiges Prüfungsamt

Kontakt

Mandy-Katrin Langosch

Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät I
Ludwig-Wucherer-Straße 2
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24005
Telefax: 0345 55-27122

Sprechzeiten:
Di 10-12Uhr und 14-16Uhr
Do 10-12Uhr und 15-16Uhr

Kontakt

Anja Tettenborn

Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät I
Ludwig-Wucherer-Straße 2
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24003
Telefax: 0345 55-27419

Sprechzeiten:
Di: 10-12Uhr und 14-16Uhr
Do: 10-12Uhr und 15-16Uhr

Information des Career Centers

Das Career Center der Uni Halle bietet für diese Fachrichtung zur Zeit:
Studenten-/ Nebenjobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege und Referendariate/ Traineeships an.

Informiert werden, informiert bleiben

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren