Kontakt

Allgemeine Studienberatung

Telefon: (0345) 55213-06/ -08/ -12/ -22/ -27
Telefax: (0345) 55 -27052

Sitz: Studierenden-Service-Center (SSC)
Universitätsplatz 11
Löwengebäude
06108 Halle (Saale)

Weitere Einstellungen

Login Studienberatung





Südslavistik (B.A.60) (Zwei-Fach)

Allgemeine Informationen

Name des Studienfachs: Suedslavistik
Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.), Bachelor (60 LP)
Umfang: 60 LP
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
Studiengebühren: keine
Zugang: zulassungsfrei (freie Einschreibung)

Studieren ohne Abitur: Nein

Spezifische Zugangsvoraussetzungen: Ja. [ mehr... ]

Fakultät: Philosophische Fakultät II - Philologien, Kommunikations- und Musikwissenschaften

Institut: Institut für Slavistik, Sprechwissenschaft und Phonetik

Charakteristik und Ziele des Studienfachs Südslavistik mit 60 Leistungspunkten (LP)

Das Studienfachs Südslavistik wird besonders Studierenden empfohlen, die neben ihrem Hauptfach eine spezifische Kompetenz im Hinblick auf Südosteuropa anstreben. Es vermittelt insbesondere grundlegende fachwissenschaftliche und sprachliche Kompetenzen, Fähigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit exemplarischen Gegenständen aus Geschichte und Gegenwart der südslavischen Literaturen, Kulturen und Sprachen (Schwerpunkt: Serbisch / Kroatisch / Bosnisch); aktive und passive Textkompetenz; wissenschaftliche Ausdrucksfähigkeit.

Fächerkombinationen

Südslavistik kann frei mit einem anderen Bachelorfächern mit 120 LP kombiniert werden. Ausgenommen davon sind Bachelorfächer der Slavistik und Interkulturelle Europa- und Amerikastudien mit 120 LP.

Studienabschluss

Der Abschluss richtet sich nach dem Studienfach, in dem die Bachelor-Arbeit geschrieben wird.

Besonderheiten des Studienganges

Ergänzend wird auch Makedonisch oder Slovenisch angeboten.

Berufsfelder

Das Studienfach qualifiziert in Kombination mit einem zweiten Fach für Berufsfelder in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, z.B. Verlagswesen, Medien, Bildungs- und Kulturinstitutionen, Öffentlichkeitsarbeit und Personalentwicklung. Möglich ist auch die Absolvierung eines Master-Studiums auf einem anschlussfähigen Gebiet.

Hinweise auf Masterstudiengänge

Am Seminar für Slavistik wird der Masterstudiengang „Slavische Sprachen, Literaturen und Kulturen im europäischen Kontext“ (120 Leistungspunkte) angeboten. Dieses Masterstudium wird abwechselnd für die Kombinationen Russistik und Polonistik bzw. Russistik und Südslavistik angeboten.

Studienvoraussetzungen

Es gelten die gesetzlich vorgeschriebenen allgemeinen und besonderen Studienvoraussetzungen (allgemeine Hochschulreife). Nachzuweisen (durch Abiturnoten/Zertifikate) sind Lesekenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen oder alternativ in einer modernen Fremdsprache und Griechisch oder Latein sowie ein guter Gebrauch der Muttersprache (bei ausländischen Studienbewerbern gute Deutschkenntnisse).

 

Bewerbung oder Einschreibung

Das Bachelorfach Südslavistik mit 60 LP unterliegt zur Zeit keiner Zulassungsbeschränkung (kein Uni-NC).

Über die endgültigen Festlegungen von Zulassungsbeschränkungen (NC) zum jeweiligen Wintersemester und die Details der Bewerbung bzw. Einschreibung informieren Sie sich bitte ab April im Internet unter den Seiten des Immatrikulationsamts.

Beachten Sie bitte nebenstehende Links im grünen Feld.

Studienbeginn

Wintersemester

Regelstudienzeit

6 Semester

Struktur des Studiums

Südslavistik als kleines Fach mit 60 LP im Zwei-Fach-Bachelor-Studium (120/60 LP)

                             1. Fach                                                 2. Fach - Südslavistik

Abschlussarbeit (10 LP)
Allgemeine Schlüsselqualfikationen - ASQ (10 LP)
Fachspezifische Schlüsselqualifikationen - FSQ (10 LP)
Praktikum (5, 10 oder 15 LP)
Module des Studienfaches 1
(75 - 85 LP)
Module des Studienfaches Südslavistik (60 LP)

Erläuterungen

LP = Leistungspunkte: Ein LP entspricht dem Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Bei 900 Arbeitsstunden pro Semester entspricht das 30 LP. Zu den Arbeitsstunden gehören: Besuch von Lehrveranstaltungen, Vor- und Nachbereitungszeiten, Praktika, Prüfungsvorbereitung, Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Module: Module bilden die Bausteine eines Studienprogramms und sind inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten. Sie können aus verschiedenen Lehr- und Lernformen bestehen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Das Volumen der Module (ausgedrückt in LP) bestimmt sich über den Arbeitsaufwand der Studierenden.

Inhalt des Studienfaches

Pflichtmodule
Einführung in die Slavistik (10 LP)
Kulturgeschichte - Südosteuropa (5 LP)
Strukturelle und kognitive Besonderheiten der morphologischen Kategorien des Serbischen/ Kroatischen/ Bosnischen (5 LP)
Literaturgeschichte der Südslaven
Mittelalter bis Beginn des 20. Jahrhunderts
Literaturgeschichte der Südslaven
20. Jahrhundert bis Gegenwart (5 LP)
Kultur und Gesellschaft der Gegenwart - Südosteuropa (5 LP)
Sprachpraxis Serbisch/ Kroatisch/ Bosnisch Niveau Ia (5 LP)
Sprachpraxis Serbisch/ Kroatisch/ Bosnisch Niveau Ib (5 LP)
Sprachpraxis Serbisch/ Kroatisch/ Bosnisch Niveau IIa (5 LP)
Sprachpraxis Serbisch/ Kroatisch/ Bosnisch Niveau IIb (5 LP)
Wahlpflichtmodule (5 LP sind zu erzielen)
Syntax des Serbischen/ Kroatischen/ Bosnischen (5 LP)
Lexikon, Wortbildung und Sprachvarietäten des Serbischen/ Kroatischen/ Bosnischen (5 LP)

Alle Angaben zu den Modulen (Inhalte, Lehrveranstaltungen, Prüfungsleistungen, Empfehlungen zur zeitlichen Abfolge usw.) sind im Modulhandbuch (http://www.slavistik.uni-halle.de) enthalten.

Die Bachelor-Arbeit

Die Bachelor-Arbeit wird im Studienprogramm mit 120 LP verfasst.

Homepage des Seminars für Slavistik

http://www.slavistik.uni-halle.de

Kombinationsmöglichkeiten

Fachstudienberater

Bitte wenden Sie sich mit Detailfragen zum Studieninhalt und -ablauf direkt an die Fachstudienberatung.

Kontakt

Prof. Dr. Angela Richter

Institut für Slavistik, Sprechwissenschaft und Phonetik, Seminar für Slavistik
Adam-Kuckhoff-Str. 35
Raum 3.08.0
06108 Halle

Telefon: 0345 55-23550/-51
Telefax: 0345 55-27046

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Slavistik, Sprechwissenschaft und Phonetik, Seminar für Slavistik
06099 Halle (Saale)

Zuständiges Prüfungsamt

Kontakt

Carola Algner

Mansfelder Str. 56 (MMZ)
Raum 220 B
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24002
Telefax: 0345 55-27122

Sprechzeiten:
Di: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Do: 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Kontakt

Jutta Jesko (Leiterin)

Ludwig-Wucherer-Str. 2
Raum E.09.0
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-24000
Telefax: 0345 55-27122

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit:
Di: 10-12Uhr und 15-17:30Uhr
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:
Di: 10-12Uhr und 14-16Uhr
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Kontakt

Susanne Richers

Ludwig-Wucherer-Str. 2
Raum E.08.0
06108 Halle

Telefon: 0345 55-24004

Sprechzeiten:
Do: 10-12Uhr und 14-16Uhr

Information des Career Centers

Das Career Center der Uni Halle bietet für diese Fachrichtung zur Zeit:
Studenten-/ Nebenjobs, Praktika, Abschlussarbeiten, Berufseinstiege und Referendariate/ Traineeships an.

Informiert werden, informiert bleiben

Es gibt immer wieder Neuigkeiten in Halle: zu den Studiengängen, zur Uni und zur Stadt.

Unsere Studienbotschafter – Studentinnen und Studenten verschiedener Fachrichtungen – informieren zu diesen Themen auf ihrer Webseite www.ich-will-wissen.de.

Wenn Sie hier Ihre E-Mail-Adresse eintragen, bekommen Sie per E-Mail eine Einladung, sich auf www.ich-will-wissen.de zu registrieren. Wenn Sie sich registrieren, erhalten Sie einen persönlichen Bereich, in dem ausschließlich die für Ihr Studieninteresse zutreffenden Informationen zusammengestellt werden.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, wenn Sie sich auf ich-will-wissen.de registrieren möchten.

Auf ich-will-wissen.de registrieren